Cheesecakes...

Was soll ich sagen, ich liebe "The Cheesecake Factory" aus den USA!

Nicht nur, aber vor allem die Cheesecakes sind dort richtig klasse.

 

Da man nicht immer nach USA fliegen kann, wenn man oder seine Gäste mal Appetit auf einen leckeren Cheesecake haben, dann backt man den eben selbst.

 

Sobald man ein gutes Rezept für einen "Original Cheesecake" gefunden hat, sind einem - genau wie bei den Cupcakes - kaum schöpferische Grenzen gesetzt und man kann sich nach seinem eigenen Geschmack rezeptetechnisch austoben.

 

In USA bekommt man die alle möglichen Piecrust bereits vorgefertigt, aber der Krümelteig, der aus gemahlenen Keksen und etwas Butter besteht ist schnell selbst gemacht. Man kann Zwieback, Butterkekse benutzen oder wie wäre es mal mit Spekulatius, die von Weihnachten übrig geblieben sind?

 

Probieren Sie es aus!

 

Ich backe auch gerne mal kleine Cheesecakes in der Muffinbackform.

 

 

Original NY Cheesecake

 

Teig für normale Springform: 

 

150 g Keks- o. Zwiebackkrümel

60 g geschmolzene Butter

bei Bedarf: 2 EL Zucker, Prise Zimt

 

Alle Zutaten gut verschmischen, ich nehme dafür einen Gefrierbeutel, da ich darin die Kekse verklopfe und es einfach praktisch ist. Auf zusätzlichen Zucker verzichte ich. 
 

Backofen auf 150 ° C Umluft (oder ca. 170° Ober und Unterhitze) vorheizen. Den fertigen Kekskrümelteig in eine gefettete Springform geben und gut andrücken.

 

 

Füllung...

 

800 g Frischkäse (4 Päckchen)

200 g Schmand oder saure Sahne
ca. 200 g Zucker - je nach Geschmack
2 TL Vanillemark, Vanillezucker oder Vanilleextrakt/Sirup
4 Eier
2 EL Mehl
50 ml Milch oder Sojamilch

 

 

Topping... 

100 g saure Sahne

 

Alle Zutaten der Reihe nacheinander für die Cheesecakemasse/ Füllung mit einem Mixer gut vermischen und vorsichtig auf den Kekskrümelteig in der Springform geben.

Ich füge der Cheesecakemasse noch ein paar Tropfen frischen Zitronensaft hinzu, aber das ist Geschmackssache.

 

Nun backe ich den Cheesecake bei 150 ° C Heißluft (ca. 170 ° Ober und Unterhitze) für ca. 60-70 Minuten. 

Er sollte nicht braun auf der Obenfläche werden. Dafür bei Bedarf Backpapier auf die Springform legen.

 

Nach dme Backen sollte der Cheesecake im Backofen ruhen damit er nicht reißt. Mir ist er bei offener Ofentür schon genauso gerissen wie bei geschlossener oder eben nicht.  Nach dem Auskühlen saure Sahne draufgeben. Das hält den Kuchen saftig. Muss man aber nicht.

 

Cheesecake für mehrere Stunden kalt stellen, am besten über Nacht.

 

Mit frischen Früchten wie Erdbeeren belegen oder mit Fruchtsaucen oder einfach pur servieren.

 

 

 

Hier meine weiteren Cheesecake Favoriten:

 

Oreo Cheesecake

Oreokekse ohne Füllung für den Krümelteig verwenden -

Füllun wie vom "Original NY Cheesecake" herstellen.

Eine Schicht "Original" Cheesecakefüllung in Backform geben dann ganze oder grob zerbrochene Oreokekse geben. Den Rest der "Original" Füllung in Backform und nach Belieben weitere Kekse versinken lassen. 

 

 

Key Lime Cheesecake

helle Kekse für den Teig verwenden -

Füllung wie für "Origninal NY Cheesecake" herstellen. Zusätzlich viel Limettensaft und eine halbe Dose süße Kondenzmilch hinzugeben. Mit geviertelten Limetten scheiben garnieren

 

 

Blaubeer Cheesecake

Kekse nach Belieben für den Krümelteig -

Füllung wie für "Origninal NY Cheesecake" herstellen, gefrorene Blaubeeren oder gut abgetropfte Beeren vorsichtig in die Füllung mischen oder weiße Füllung in Springform füllen und mit Blaubeeren durchziehen. 

 

 

Mango Tango Cheesecake 

hier gibt es viele unterschiedliche Ideen:

Entweder wie Rezept Blaubeer Cheesecake oder man macht einen "Original NY Cheesecake" und teilt die Cheesecakemasse auf: eine Schicht ohne Mango und eine Schicht mit Mangozubereitung oder man backt einen "Original NY Cheesecake" und wenn alles gut ausgekühlt ist gibt man eine Schicht Mangofruchtpüreeschicht (gegebenenfalls etwas andicken!) oben auf den Cheesecake

 

Himbeer mit weiße Schokolade Cheesecake

Kekse nach Belieben für den Krümelteig -

Füllung wie für "Origninal NY Cheesecake" herstellen, eine Tafel weiße Schokolade schmelzen und in die Füllung geben, gefrorene Himbeeren oder gut abgetropfte Beeren vorsichtig in die Füllung mischen oder weiße Füllung in Springform füllen und mit Himbeeren durchziehen. 

 

Neu erlebte Reisen:

...Stuttgart...

...Berlin...

...Mallorca... 

...Ulm...

...Stuttgart...

...Ostkanada...

...Amsterdam...

...Thailand... 

 

Freizeitparks Apfelmarkt   Zimtschnecken   Töpfermarkt   Cheesecake   Florida   Singapur   Wollmarkt   Erfurt  

Weihnachtsbäckerei   Freisinger Gartentage

Besucherzaehler