Schwimmende Märkte, Nachtmärkte & mehr...

Als leidenschaftliche Marktgängerin gefällt mir Thailand natürlich sehr!

 

Neben Bangkok mit seinen wuseligen Märkten und der "Feinkostabteilung" diverser Kaufhaustempel wie Siam Paragon, hat es mir ein Markt ganz besonders angetan: der 100jährige Markt in Sam Chuck in Central Thailand! Hinzu kamen dann noch die schwimmenden Märkte und der Railway Market in Maeklong.

 

 

100jähriger Markt - Sam Chuck

 

Es ist ein gemütlicher tradizioneller Markt in Mitten des thailändischen Nirgendwo. Ich möchte dort wirklich gerne noch einmal hin und alles mögliche probieren und viele Fotos machen. So einen sauberen Markt habe ich in Asien noch nie gesehen! Keine Fliege, kein Gemüffel. Einfach nur toll und interessant!

 

Alte thailändische Shop-Häuser mit allerlei möglichen und unmöglichen Spezialitäten. Goldbraun gegrillte Enten warten baumelnd auf Käufer, wie frittierte Insekten, Kräuter, frischer Fisch, Obst und vieles mehr.  

 

Wir haben uns dort den Bauch mit frisch gegrillten Satay Spießchen und Thai Gurkensalat mit Chili vollgeschlagen. Am Ende des Genusses wurden einfach die übrig gebliebenen Holzstäbchen gezählt. Lecker!


 

Hier ein paar Impressionen vom Markt...

 




Schwimmende Märkte...

 

Die schwimmenden Märkte haben mich auch begeistert, denn so etwas kannte ich vorher nicht.

 

Leider viel zu kurz konnten wir den schwimmenden Markt in Damnoen Saduak besuchen.


Am besten finde ich die Boote mit Lebensmitteln oder Garküchen an Board.


Ein bisschen erschreckt haben mit die riesigen Taranteln und Spinnen hinter Glas, die ein Verkaufer anbot. Nicht nur wegen meiner Spinnenphobie, sondern vor allem: arme Tierchen!


Lustig fand ich das Boot einer älteren Dame: vollgepackt mit Taschenimitaten vom Louis! :-)


 



Schwimmender Markt von Amphawa

November 2014

 

 

Wie sehr habe ich mich auf unsere neue Thailandreise gefreut!

Chiang Mai - Phuket für Nachtmarkt und bisschen zum Baden... - Bangkok 

 

Und ja, endlich konnten wir noch einen weiteren schwimmenden Markt besuchen. Wir wurden in Bangkok von unserem Guide abgeholt und dann gings es ca. 2 Stunden nach Amphawa.

 

Voll, heiß und bei Dunkelheit seeehr romantisch! Vor allem die Bootsfahrt bei Vollmond zu den Glühwürmchen! Ein Traum ging in Erfüllung!

 

So viele leckere Gerichte zum Probieren. :-)

 






Railway Market in Maeklong...

November 2014


Dieser Markt war für mich auch ein Highlight 2014, den wollte ich schon seit Jahren sehen! Da war er auch noch etwas weniger besucht als 2014... ;-)


Nach dem Marktbesuch sind wir selbst noch mit dem Zug gefahren, was echt toll war!


Freizeitparks Apfelmarkt   Zimtschnecken   Töpfermarkt   Cheesecake   Florida   Singapur   Wollmarkt   Erfurt  

Weihnachtsbäckerei   Freisinger Gartentage

Besucherzaehler